Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zurück zur vorherigen Seite

Igler Hans Blaufränkisch Ried Hochberg Mittelburgenland DAC 2017

Igler Hans Blaufränkisch Ried Hochberg Mittelburgenland DAC 2017

Igler Hans Blaufränkisch Ried Hochberg Mittelburgenland DAC 2017
Durchschnitt: 5 Sterne von 1 Bewertungen
12,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 16,67 € pro 1 Liter (l)
noch 2 x lagernd

Art.-Nr.: igler0bfhb

Kurzbeschreibung

Igler Hans Blaufränkisch Ried Hochberg Mittelburgenland DAC 2017 präsentiert sich mit mittlerem Rubingranat und violetten Reflexen. Ein angenehmes Kirschenkonfit, zarte Dörrobstnuancen und Orangenzesten klingen an.
ODER
 

Details

Igler Hans Blaufränkisch Ried Hochberg Mittelburgenland DAC 2017 - Dieser Blaufränkisch Hochberg präsentiert sich mit mittlerem Rubingranat und violetten Reflexen. Ein angenehmes Kirschenkonfit, zarte Dörrobstnuancen und Orangenzesten klingen an. Mittlere Komplexität, rotbeerige Fruchtnuancen, gutes Tannin, schokoladiger Touch im Abgang. Der Wein bietet ein unkompliziertes Trinkvergnügen.

Riede: Hochberg, gehört zur Großlage 'Altes Weingebirge', mit einer Steigung von 190 auf 240 m Seehöhe die steilste Lage in Deutschkreutz.

Boden: Süd-West-Lage, oberer Teil mittelschwerer Lehm-Tonboden, mäßiger Kalkanteil, am Hang leichte Sandplatten, gute Wasserspeicherfähigkeit, beste Bedingungen für perfekte physiologische Reife.

Gärung: Stahltank bei ca. 28-30° C , Maischestandzeit 10 Tage

Ausbau: 12 Monate in teilweise großen Holzfässern, teilweise in Barriques

Zusatzinformation

Ursprungsland: Österreich
Weingut/Erzeuger: Igler Hans
Weintyp/Bezeichnung: Rotwein
Rebsorte: Blaufränkisch
Geschmack: trocken
Alkoholgehalt %vol: 13,5
Restzucker g/l: 1,2
Säuregehalt g/l: 5,6
Füllmenge: 0,75L
Allergenhinweis: Wein enthält Sulfite. Details: enthält Sulfite
Anschrift Erzeuger/Importeur: Weingut Hans Igler 7301 Deutschkreutz Langegasse 49 Österreich

eKomi Product Feedback

Sehen Sie die letzten Bewertungen unserer Kunden.

08.09.2014 | 17:01

Ausgesprochen animierender Wein. Nicht zu schwer, aber ungemein warmtönig, würzig und weich. Und vorallem harmonisch, da er die benötigte Reife mitbringt. Die Stilistik des probierten Weins gefällt mir ausgesprochen.